Kokoswasser während der Schwangerschaft

Ist Kokoswasser während der Schwangerschaft von Vorteil?

Das Trinken von Kokoswasser während der Schwangerschaft ist sicherlich sehr vorteilhaft, Sie müssen aber auch eine Idee haben, wie man es trinkt, so, Hier sind einige nützliche Tipps: Mäßige Mengen Kokoswasser sind kein Ersatz für die Aufnahme von Wasser. Beide haben unterschiedliche Vorteile in Ihrem Rahmen.

Beim Einkauf für Kokoswasser, Berücksichtigen Sie bei der Auswahl eines einfachen Kauforts und stellen Sie zusätzlich sicher, dass der Verkäufer seine Hände wäscht. Wählen Sie eine glatte grüne Kokosnuss. Trinken Sie das Kokoswasser so schnell, wie es meilenweit geöffnet ist; Sprudelwasser ist immer ein Hit. Überprüfen Sie das Wasser, indem Sie das Wasser in einen Becher gießen, um zu verstehen, wie es aussieht, oder trinken Sie es mit sauberem Strohhalm.

Ja! Kokoswasser zu trinken ist in der Schwangerschaft immer eine gute Wahl, aber Sie sollten die Flop-Mythen, die mit dem Trinken von Kokosnusswasser verbunden sind, jetzt nicht als wahr akzeptieren. Es ist nur ein nährstoffgefülltes, feuchtigkeitsspendendes Getränk, das Sie geniesst und revitalisiert, anstatt einen Zaubertrank zu machen. Sie müssen also klug genug sein, um Ihr Gehirn zu trainieren und es anzukündigen, nicht mehr auf unwürdige Mythen zu vertrauen.

Die zufriedenstellende Zeit, um während der Schwangerschaft Kokoswasser zu trinken, liegt innerhalb des Morgens, da die darin enthaltenen Nährstoffe und Elektrolyte problemlos auf nüchternen Magen aufgenommen werden. Es ist reich an Kalium, Natrium, Ballaststoffe, leichter Zucker, Nährstoffe, und Protein. Es wurde beobachtet, dass es bei der Bekämpfung der Dehydration aufgrund morgendlicher Übelkeit während der anfänglichen Schwangerschaftsdauer hilft.

Aufgrund seines übermäßigen Fasergehalts, Ein Becher Kokoswasser am Morgen kann Verstopfung lindern. Während des letzteren 1/2 der Schwangerschaft, Es kann außerdem hilfreich sein, um die Blutbelastung zu bekämpfen, da es kilometerweit reich an Kalium ist. jedoch, aus dem Grund, Das Getränk ist zu kalorienreich, Damen, die dazu neigen, Gewicht zu zeigen, müssen vorsichtig sein.

Da es auch als Diuretikum gilt, Schwangere müssen möglicherweise häufiger auf die Toilette. Frauen, die das Mittel gegen Bluthochdruck einnehmen, sollten bei der Einnahme von Kokoswasser vorsichtig sein, da der Kaliumspiegel im Getränk den Blutdruck senken kann.

Vorteile des Trinkens von Kokoswasser während der Schwangerschaft

Mit all dem erstklassigen Segen, ist Kokoswasser eine gute Vorliebe für eine Schwangerschaft??

Ja, des Weges. Kokoswasser ist ein sicheres Getränk, das Sie für die Dauer Ihrer Schwangerschaft. Seine natürlichen Vitamine und Mineralstoffe machen das Getränk für die Dauer Ihrer Schwangerschaft geeignet. Wenn Sie schwanger sind, Sie können aufgrund von körperlichen und geistigen Veränderungen mühelos erschöpft und dehydriert werden. Damit, zum Stoppen der Dehydration, Erbrechen, Verstopfung, und Infektionen Kokoswasser ist der große Wunsch, für zu wählen.

Einige der Vorteile sind:

  • Es stärkt deine Immunität.
  • Es bekämpft Austrocknung.
  • Es behandelt Sodbrennen und Verstopfung.
  • Es entgiftet den Körper.
  • Es revitalisiert die Elektrolyte
  • Es füllt die verlorene Flüssigkeit auf.

Gibt es Nebenwirkungen von Kokoswasser, wenn es während der Schwangerschaft eingenommen wird??

Allgemein, Kokoswasser schadet den meisten Schwangeren nicht mehr. jedoch, Es muss in geringen Dosen eingenommen werden, da Kokoswasser den Blutdruck senkt. Es wird empfohlen, dass Sie vor der Einnahme mit Ihrem Arzt sprechen, wenn Sie Blutdruckprobleme haben.

Obwohl Kokoswasser während der Schwangerschaft sicher zu verschlingen ist, Es gibt bestimmte Elemente zu beachten.

  1. Kokosmilch enthält Natrium. Deshalb, Es wird nicht für schwangere Frauen empfohlen, die eine Präeklampsie haben.
  2. Denken Sie immer daran, dass Kokoswasser keine Alternative zu normalem Wasser ist. Es wird nur ein milder Konsum von Kokoswasser empfohlen. Zu viel von allem ist nicht gut.
  3. Reifes Kokoswasser kann zu Verstopfung führen. Deshalb, zartes Kokoswasser trinken coconut. Wähle grüne Kokosnüsse anstelle von braunen.
  4. Ebenfalls, Stellen Sie sicher, dass der Strohhalm sauber ist oder gießen Sie das Kokoswasser in ein einfaches Glas und trinken Sie es.
  5. Verschlingen Sie Kokoswasser nicht mehr, wenn Sie eine Allergie dagegen haben oder seinen Geschmack nicht mögen. Schwangerschaft ist nicht immer der richtige Zeitpunkt für Experimente Beste Zeit, um Kokoswasser zu trinken, wenn man an einem Tag schwanger ist.

Im Idealfall, du könntest in der Freizeit Kokoswasser trinken, dann willst du es trinken. Die erstklassige Tageszeit, um Kokoswasser zu trinken, wäre der Morgen, da Kokoswasser natürlich vorkommende Elektrolyte und Nährstoffe enthält, die in den frühen Morgenstunden stark aufgenommen werden können. Viele Experten preisen Kokoswasser als natürliches Sportgetränk an und raten, es nach dem Training zu trinken.

Die Elektrolyte in Kokoswasser sind die gleichen, die Ihr Körper beim Training verliert lose, und das Trinken von Kokoswasser nach Rücksprache ermöglicht das Nachfüllen und fördert die Immunität und Muskelkraft.

So wählen Sie die richtige Kokosnuss für die Schwangerschaft?

Angesichts der Vorteile, die Kokoswasser zu bieten hat, Es ist jedoch am effektivsten, es in Ihre Schwangerschaftsdiät aufzunehmen. jedoch, um die Vorteile des Trinkens von Kokoswasser zu genießen, Die Entscheidung für die richtige Kokosnuss ist Voraussetzung. Kokosnüsse, die grün sein können, Sanft, und Licht eignen sich am besten zur Einnahme während der Schwangerschaft. Es wird jetzt auch kein Kokosfleisch enthalten, das ist das dicke, weißes Fleisch.

Wenn die Kokosnuss reift, es wird braun und braunes Kokoswasser kann zu Verstopfung führen. Grünes Kokoswasser ist vorteilhafter als braunes. Schütteln Sie immer die Kokosnuss und erleben Sie das Rauschen von Wasser in den Ohren!

Nach oben scrollen