Anzeichen einer Fehlgeburt

Anzeichen einer Fehlgeburt mit 6 Verschiedene Typen

Anzeichen einer Fehlgeburt, auch als spontane Abtreibung und Schwangerschaftsverlust bekannt, ist der natürliche Tod eines Fötus oder Fötus, bevor er in der Lage ist, unabhängig zu leben. Einige Leute benutzen einen Cutoff von 20 Wochen‘ Schwangerschaft, Danach wird der Tod des Fötus als Totgeburt bezeichnet. Schwangerschaftsverlust kann schmerzhaft sein. Die Hauptzeichen einer Fehlgeburt sind Vaginalöffnung oder Blutung, Dies kann von einem leichten braunen Ausfluss bis zu sehr starken Blutungen variieren. Andere Symptome sind Magenkrämpfe und Schmerzen.

Eileiterschwangerschaft und Fehlgeburt

Eine Eileiterschwangerschaft tritt auf, wenn das befruchtete Ei aus der inneren Gebärmutterschleimhaut herausragt und wächst und nicht von innen. Etwa 2 bis 2 Prozent aller Schwangerschaften sind ektopisch. Wenn unbehandelt, Sie können aufgrund innerer Blutungen tödlich sein, und es besteht ein erhöhtes Risiko, das Baby zu verlieren. Dies ist eine möglicherweise schwerwiegende Erkrankung

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Arzt aufsuchen, wenn eines der folgenden Symptome auftritt:

  • Starke und anhaltende Bauchschmerzen, oft auf einer Seite
  • Vaginale Blutungen oder Flecken, meist nach dem Einsetzen der Schmerzen
  • Schmerzen in der Spitze Ihrer Schulter
  • Durchfall und Erbrechen
  • Sehr schwach und benommen oder schwach. Die Symptome einer Eileiterschwangerschaft treten normalerweise zwischen 5 und 14 Wochen der Schwangerschaft.

6 Verschiedene Arten von Fehlgeburten

Es gibt verschiedene Arten von Fehlgeburten:

Signs of Miscarriage

1) Bedrohte Fehlgeburt

Sie können Vaginalblutungen und leichte Krämpfe haben, aber dein Gebärmutterhals bleibt geschlossen. Die Hälfte der Zeit, Die Blutung hört auf und Ihre Schwangerschaft geht normal weiter. Die andere Hälfte der drohenden Fehlgeburten wird zu unvermeidlichen Fehlgeburten und endet mit einem Schwangerschaftsverlust.

2) Unvermeidliche Fehlgeburt

Sie haben zunehmende Blutungen, und dein Gebärmutterhals öffnet sich. Wenn das passiert, Es gibt keine Chance, Ihre Schwangerschaft fortzusetzen.

3) Unvollständige Fehlgeburt

Einige Schwangerschaftsgewebe kommen aus Ihrer Gebärmutter, und einige bleiben drinnen. Möglicherweise müssen Sie nachbehandelt werden, um das verbleibende Gewebe zu entfernen.

4) Komplette Fehlgeburt

Das gesamte Schwangerschaftsgewebe kommt aus Ihrer Gebärmutter. Sie benötigen normalerweise keine zusätzliche Behandlung.

5) Verpasste Fehlgeburten

Sie haben keine Krämpfe oder Blut. Aber Ultraschall zeigt einen Fötus ohne Herzschlag oder einen leeren Schwangerschaftssack ohne Fötus. Das Gewebe geht normalerweise von alleine vorbei, aber Sie müssen möglicherweise behandelt werden.

Ursachen für Fehlgeburten

Es kann schwierig sein zu wissen, warum eine Abtreibung stattgefunden hat, aber es wird fast nie von einer schwangeren Person verursacht. Gemeinsame Aktivitäten wie Sex, Übung, Arbeiten, und die Einnahme der meisten Medikamente verursacht keine Abtreibung. Leichte Verletzungen, wie fällt, verursachen normalerweise keine Fehlgeburten.

Einige der Dinge, die Fehlgeburten verursachen, sind:

  • Wenn das befruchtete Ei eine abnormale Anzahl von Chromosomen aufweist (Gene). Es passiert zufällig, Sie können es also nicht stoppen oder verursachen.
  • Einige Krankheiten, wie schwerer Diabetes, kann die Wahrscheinlichkeit einer Fehlgeburt erhöhen.
  • Eine sehr schwere Infektion oder eine schwere Verletzung kann zu Fehlgeburten führen.
  • Eine späte Fehlgeburt tritt danach auf 3 Monate und kann auf Uterusanomalien zurückzuführen sein.
  • Wenn Sie mehr als haben 2 aufeinanderfolgende Fehlgeburten, Es ist wahrscheinlicher, dass Sie eine Abtreibung haben.

Was sind die Symptome & Anzeichen einer Fehlgeburt?

Gewöhnlich, Eine Fehlgeburt tritt auf, sobald die Symptome einer Fehlgeburt zunehmen. Fleckenbildung führt zu starken Blutungen; Die Krämpfe beginnen und werden stärker.

Bei schwangeren Frauen, Jedes der folgenden Symptome kann ein Zeichen für eine Fehlgeburt sein:

  • Vaginalblutungen oder Krämpfe, mit oder ohne Krämpfe; Diese Blutung kann viel passieren früher in Ihrer Schwangerschaft(erfüllen) – bevor Sie Ihre Menstruation verpassen und wissen, dass Sie schwanger sind – oder es kann später passieren, wenn Sie wissen, dass Sie schwanger sind. Dies ist das häufigste Symptom.
  • Leichte bis starke Rückenschmerzen oder Bauchschmerzen oder Krämpfe, entweder kontinuierlich oder intermittierend.
  • Ein blutgerinnselartiges Material oder Ghee aus klarer oder rosa Flüssigkeit, das durch die Vagina fließt.
  • Verminderte Schwangerschaftszeichen, wie Verlust der Brustempfindlichkeit oder Übelkeit.

Die anderen Symptome können sein wie

  • Magenkrämpfe und Schmerzen
  • Leichte bis starke Rückenschmerzen
  • Gewichtsverlust
  • Flüssigkeitsausfluss aus der Vagina
  • Vaginalgewebe oder geronnener Ausfluss
  • Sich schwach oder benommen fühlen
  • Kontraktionen

Woher wissen Sie, ob Sie eine Fehlgeburt hatten??

Blutungen und leichte Beschwerden sind häufige Symptome nach einer Abtreibung. Wenn Sie stark mit Fieber bluten, Schüttelfrost, oder Schmerz, Wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt. Dies können Anzeichen einer Infektion sein.

Kann eine Fehlgeburt verhindert werden??

Fehlgeburten sind normalerweise nicht vermeidbar und treten häufig auf, weil eine Schwangerschaft nicht normal ist. Wenn mit dem Test ein bestimmtes Problem festgestellt wird, Behandlungsmöglichkeiten sind möglicherweise verfügbar. Manchmal, Die Behandlung der Krankheit einer Mutter kann ihre Chancen auf eine erfolgreiche Schwangerschaft verbessern.

Wie wird eine Fehlgeburt diagnostiziert und behandelt??

Die Ärzte führen eine Beckenuntersuchung durch, ein Ultraschalltest, und Blutuntersuchungen, um die Abtreibung zu bestätigen. Wenn die Abtreibung abgeschlossen ist und die Gebärmutter leer ist, Eine weitere Behandlung ist normalerweise nicht erforderlich. Manchmal, Die Gebärmutter ist nicht vollständig leer, so eine Erweiterung und Kürettage (D.&C.) Verfahren durchgeführt werden. Während dieses Vorgangs, Der Gebärmutterhals wird erweitert und verbleibendes fötales oder plazentares Gewebe wird vorsichtig aus der Gebärmutter entfernt.

Als Alternative zu D.&C., Ihr Körper kann einige Medikamente erhalten, um den Inhalt in der Gebärmutter auszuspülen. Diese Option ist möglicherweise idealer für Personen, die eine Operation vermeiden möchten und deren Zustand ansonsten stabil ist. Blutuntersuchungen werden durchgeführt, um die Menge eines Schwangerschaftshormons zu bestimmen (hCG) den Fortschritt einer Fehlgeburt zu überwachen.

Wenn die Blutung aufhört, Normalerweise können Sie Ihre normalen Aktivitäten fortsetzen. Wenn sich der Gebärmutterhals verjüngt, Bei Ihnen kann ein inkompetenter Gebärmutterhals diagnostiziert werden und ob die Schwangerschaft noch lebensfähig ist, Es kann ein Verfahren durchgeführt werden, um den Gebärmutterhals zu schließen (nannte die Cerclage). Wenn Ihre Blutgruppe Rh-negativ ist, Ihr Arzt kann Ihnen ein Blutprodukt namens Rh-Immunglobulin geben (Rogan). Dies verhindert, dass Sie Antikörper entwickeln, die Ihrem Baby und Ihren zukünftigen Schwangerschaften schaden können.

Was passiert während einer Fehlgeburt??

Anzeichen einer Fehlgeburt variieren von Person zu Person, Es gibt jedoch einige häufige Symptome. Nicht alle Abtreibungen sind körperlich schmerzhaft, Aber die meisten Menschen haben Krämpfe. Die Krämpfe sind für manche Menschen tatsächlich stark, und Licht für andere (wie eine Periode oder weniger). Vaginale Blutungen und das Passieren großer Blutgerinnsel bis zur Größe einer Zitrone sind ebenfalls häufig. Starke Fehlgeburtenblutungen können beängstigend oder überraschend sein, aber es ist normalerweise normal.

Die Blutungen und Krämpfe können schnell enden, oder es kann mehrere Stunden dauern. Ihr Arzt kann Ihnen Medikamente und Tipps zur Behandlung von Schmerzen und Krämpfen während einer Abtreibung geben. Egal wie schnell oder nein es schmerzt oder schmerzt Fehlgeburten können ärgerlich sein. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, um zu erfahren, was passiert und wie Sie sich fühlen. Ihr Arzt kann Ihnen sagen, was normal und was nicht normal ist, Bei Bedarf können Sie Ressourcen für emotionale Unterstützung bereitstellen.

Können Sie nach einer Fehlgeburt schwanger werden??

Mindestens 85% von Frauen haben normale Schwangerschaften und Geburten nach Abtreibung. Eine Abtreibung bedeutet nicht, dass Sie Fruchtbarkeitsprobleme haben. Andererseits, Über 1% von –2% der Frauen haben möglicherweise wiederholt Fehlgeburten (drei oder mehr). Einige Forscher glauben, dass es mit einem verwandt ist Autoimmunreaktion. Wenn jemand zwei Fehlgeburten hat, Sie sollten aufhören zu versuchen zu begreifen, Verwenden Sie Geburtenkontrolle, und bitten Sie Ihren Arzt, einen Diagnosetest durchzuführen, um die Ursache der Fehlgeburt festzustellen.

Wenn diese Symptome nicht betroffen sind?

Es ist wichtig zu wissen, dass leichte Vaginalblutungen oder Flecken im ersten Trimester häufig sind, und das bedeutet nicht, dass Sie eine Abtreibung haben. Einige Schmerzen sind am Ende des ersten Trimesters in Form von Dehnungsbändern Ihres Körpers in der frühen Schwangerschaft zu spüren. Einige Frauen können aufgrund der Implantation befruchteter Eier oder während oder sogar nach dem Sex unter Krämpfen leiden. Ähnlich, Die Symptome einer Schwangerschaft können im Laufe der Zeit variieren und abnehmen. Wenn Sie Bedenken bezüglich etwas haben, das Sie fühlen, Sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt oder Ihrer Hebamme. Wenn Sie nicht mit Ihrem Hausarzt oder Ihrer Hebamme sprechen können, Rufen Sie die NHS-Notrufnummer an 111 zu jeder Tageszeit.

Nach oben scrollen